Konzept der „partizipativen Demokratie“

Auf der Visitenkarte sind auch die Überlegungen zum Konzept der "partizipativen Demokratie" zu lesen, die sich aus den Erfahrungen der BI und des Aktionsbündnisses gegen das Gewerbegebiet G 6 in Tennenlohe (2009 - 2011; Abschluss mit dem erfolgreichen Bürgerentscheid)  ergeben haben.  Die weiteren Erfahrungen als externer Berater der BI "Stoppt das 6. Gewerbegebiet in Frauenaurach" haben zu der Überzeugung geführt, dass über das Instrumentarium der Bürgerversammlungen, die von Balleis zur Werbeveranstaltung in eigener Sache herabgewürdigt worden sind, und den Bürgerentscheiden hinaus Möglichkeiten geschaffen werden müssten, um den Sachverstand, das Engagement und die Kreativität  der Bürgerinnen und Bürger, die (auch außerhalb von Parteien) an der politischen Gestaltung der bzw. in der Kommune  partizipiren bzw sich einbringen wollen, Raum gegeben werden muss.

Auf der Visitenkarte sieht da so aus:

Kandidatenkarte Innenseite