Planungen zur STUB bewilligt: unsere Veranstaltung am 20.02. zum Thema Verkehr erhält neue Dimension

19.50 Uhr im Erlanger Stadtrat: Gegen drei Stimmen wird ein Beschluss gefasst, für 2014 € 1 000 000 bereit zu stellen für die Planungen der STUB. Der Begriff "Campus-Bahn" wird nach verhaltenen Rückzugsgefechten stillschweigend ad acta gelegt. Sogar die FDP kann sich zu einem Ja durchringen, nachdem Balleis die positiven Signale aus München (höhere Förderung) in ziemlich nahe Aussicht gestellt hat. Damit kann endlich die Planung beginnen. Zwar hatten SPD und Grüne Liste den doppelten Betrag gefordert, was von allen anderen abgelehnt wurd, die Entscheidung für den niedrigeren Betrag (Kompromissvorschlag von Balleis) ist aber immerhin ein Einstieg und ein nicht unerheblicher. Damit erhält unsere für den 20.02. geplante Veranstaltung in Tennenlohe mit Herrn Weber (Stadtplanungsreferent) zum Thema Verkehr eine ganz neue Dimension.