Zum Inhalt springen

SPD Tennenlohe Beiträge

Distrikt Tennenlohe: Fahrt ins Hohenlohische

homepage-fachwerkhaeuser-fluss
Die Stadtansicht mit den imposanten Fachwerkhöusern zeugt von dem ehemaligen Reichtum der Stadt.
homepage-salzhandel-fluss
Der Fluss war ein wichtiger Transpotweg für den bedeutenden mittelalterlichen Salzhandel. Am Turm kann man die Verladerampe erkennen.

Seit einigen Jahren führt der Distrikt Tennenlohe in den Sommermonaten eine mehrtägige Exkursion durch. Im August diesen Jahres ging es ins Hohenlohische. Die Sprache hört sich in unseren Ohren Schwäbisch an, die Bewohner/innen betonen aber ihre Zugehörigleit zu Franken. Zum Auftakt trafen wir uns in Schwäbisch Hall in der Kunsthalle Würth zur Besichtigung der dortigen Ausstellungen. Eine kundige Stadtführerin erläuterte uns die Geschichte des kleinen Städtchens (37 000 Einwohner), dessen gut erhaltene Häuser uns noch einen vagen Eindruck des Lebens von der früheren Blütezeit geben können. Im Mittelalter und der frühen Neuzeit war Hall eine bedeutende Reichsstadt mit Salzhandel (eigene Salzproduktion) und eigener Münze (Heller).

Kommentare geschlossen