Meldungen

Distrikt Tennenlohe: Tennenloher Bote, Ausgabe 78 und 79

Die Ausgabe Nr. 78 vom April gibt es jetzt hier in Farbe online. Die nächste Ausgabe Nr. 79 (August) ist in Arbeit und zum großen Teil schon konzipiert. Sie wird etwa am 09.08. aus der Druckerei kommen und dann flächendeckend in Tennenlohe verteilt werden. Vorhergehende Ausgaben des Tennenloher Boten sind hier einzusehen.

Distrikt Tennenlohe: Bei Ude in Hersbruck

Rolf Schowalter und Gertrud Reich-Schowalter

Bei dem fulminanten Auftritt von Christian Ude in Hersbruck waren vom Kreisverband Erlangen Sabine Wehner (von der das Foto stammt) und wir vom Distrikt Tennenlohe vertreten. Christian Ude war noch um einiges überzeugender als in Vilshofen am Aschermittwoch und scheint zu beeindruckender Form aufzulaufen. Wir hatten uns, da das Zelt mit fast 2 000 Zuhörern voll belegt war, auf die Presseplätze geschmuggelt.

Distrikt Tennenlohe: Tennenloher Bote verteilt

Die neue Ausgabe des Tennenloher Boten April 2012 ist in Tennenlohe flächendeckend verteilt worden. Online hier in Farbe etwa ab Anfang Mai.

Es geht dabei um folgende Themen: Bürgerversammlung am 17.04. Bauprojekte an der Grundschule: Mensa und Turnhalle. GS unterstützt Kinderkrebsstation in Wladimir. 5 Jahre Edeka-Markt in Tennenlohe. Ökumenische Nachbarschaftshilfe. Kinderträume brauchen Räume: Pläne des katholischen Kinderhauses/Kindergartens. Neujahrsempfang des Ortsbeirats: Ein Rückblick. Freiwillige Feuerwehr sucht Verstärkung. Gwaaf. Faschingsscherz aus Niederbayern. Rodelhügel/Schlittenberg. Gewerbegebiete in Erlangen? Friedhofsdiebstähle aufgeklärt. Jugendclub: Neustart. Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Robert Thaler. Bericht über Wirtschaftsgespräche: Beschwerden über Verkehrssituation. Termine. Demokratie wagen. Verabschiedung von Pfarrer Koch. Gleichstellung. Diese Ausgabe enthält nur 15 Bilder.

Distrikt Tennenlohe: Neuwahlen

Distriktsmitglieder vor der Schlossgaststätte

Mitglieder des SPD-Distrikts Tennenlohe

Bei den Neuwahlen im Distrikt Tennenlohe wurde der bisherige Vorstand bestätigt. Vorsitzender: Rolf Schowalter; Stellvertreterin: Gertrud Reich-Schowalter; Schriftführer: Hans Hauer; Kassier: Gert Büttner; Beisitzer/in: Ursula Schnapper, Wilhelm Horn; Revisoren: Heidrun Schroeder, Adolf Most. Für die Mitgliederbetreuung zuständig sind Ursula Schnapper und Gertrud Reich-Schowalter. Die redaktionelle Verantwortung des Tennenloher Boten liegt nach wie vor bei Rolf Schowalter.

Das Bild zeigt die aktiven Distriktsmitglieder vor dem Stammlokal "Zum Schloss" mit dem Gastwirt Fritz Klein. Es fehlen auf dem Foto Heidrun Schroeder und Hans Hauer.

Die letzte Ausgabe des Tennenloher Boten vom Dezember in Farbe ist hier abrufbar. Vorhergehende Ausgaben des Tennenloher Boten sind hier einzusehen weiterlesen

Rückblick: Bürger sagen NEIN zu G6

Vertreter der Bürgerinitiative im Rathaus

Plakat zum Bürgerbegehren

OB Balleis und Stadtrat Lars Kittel, der den Bürgerentscheid initiiert hatte, fielen aus allen Wolken, als Marlene Wüstner kurz vor 19.00 Uhr das Ergebnis im 1.Stock des Rathauses vor dem Ratssaal bekanntgab: die Bürger/innen der Stadt hatten sich mit deutlicher Mehrheit (53,6% gegen 46,4%) gegen das Gewerbegebiet G6 in Tennenlohe ausgesprochen. In Tennenlohe selber war die Mehrheit gegen G6 überwältigend (81,1%) weiterlesen

Tennenlohe: Aktionsbündnis gegen G6 gegründet

Schon Ende Juli wurde in Tennenlohe ein Aktionsbündnis gegen G 6 gegründet, das bereits dreimal getagt hat. Es wurden Strategien entwickelt und Vorgehensweisen diskutiert. Dem Bündnis gehören an: die Tennenloher Initiative selbst, die SPD, Grüne Liste bzw. Bündnis 90/Die Grünen, die Erlanger Linke bzw. die Linke, die ÖDP, LBV (Landesbund für Vogelschutz), die Einzelstadträtinnen Anette Wirth-Hücking und Barbara Grille. der Bund Naturschutz kann erst in der Vorstandssitzung im September über einen Beitritt zum Aktionsbündnis beraten.

Distrikt Tennenlohe: Tennenloher Bote Juni erschienen

Die Ausgabe Juni des Tennenloher Bote (75.Ausgabe) wurde flächendeckend verteilt. Im August-Bebel-Haus liegen einige Exemplare aus zur Einsicht und Mitnahme. Die Ausgabe vom Dezember musste in einem Artikel, dazu gab es einen Einspruch der Fraktion, geändert werden. Die geänderte Fassung wurde in die Internetausgabe aufgenommen. Die älteren Ausgaben sind hier einzusehen. Die Juni-Ausgabe wird gegen Ende des Monats hier verfügbar sein.

Zum Inhalt: G 6: Ratsbegehren. Maßnahmen der Bahn: Enteignungen schlimmster Art (Hutgraben). Tennenloher Sandkuchenbäcker (Kath.Kindergarten). Die MAUS kommt nach Tennenlohe. 2.Tennenloher Kunstförderpreis. Bürgerschießen. Adolf Most zum 85.Geburtstag. Tennälouher Gwaaf. Karl-Heinz-Hiersemann-Preis. Aus alten Zeiten. Energetische Sanierung: Pilotpojekt in Tennenlohe. Atomausstieg. Dieter Erhard feiert seinen 50.Geburtstag. Fraunhofer-Institut: Tag der offenen Tür. Termine. Aufruf an die Tennenloher: Verteidigt Natur gegen OB. Gelatissimo: Neues Eiscafé im Ladenzentrum.

Tennenlohe: Tennenloher Bote Dezember 2010

Die neueste Ausgabe des Tennenloher Boten [hier online in Farbe etwa ab Mitte Januar] ist flächendeckend verteilt. Es finden sich dort Berichte über Ausstellungen (Galerie am Vogelherd, Tennenloher Fotografen), den 1.Tennenloher Kunstpreis, die Kerwa, Einweihung der sanierten Grundschule. Maßnahmen bei Rückstau von Abwasser. Im Zentrum stehen G 6 (Eklat im Stadtrat, Stellungnahme des DGB, Runder Tisch) und Fa.Mauss, die zusammen mit dem OB und der Verwaltung gegen den Stadtrat vorgeht. Vorhergehende Ausgaben des Tennenloher Boten (auch die vorletzte von August) sind hier einzusehen. Der Tennenloher Bote wünscht allen Lesern ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes, glückliches und erfolgreiches Neues Jahr 2011.